Alexander Köhl

Der 1965 in Aschaffenburg geborene Schriftsteller war nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre viele Jahre Unternehmer. Heute ist er als freier Autor tätig und lebt mit seiner Frau in der Nähe seines Geburtsortes.

Seine beiden Romane um Kommissar Adelmeier erschienen 2004 („Victors Schützling“) und 2005 („Schatten im Garten Eden“) im Prolibris Verlag. 2009 veröffentlichte Köhl im Rowohlt Taschenbuchverlag „Wundmale“, den ersten Roman um Kommissar Basler. 2010 folgte im selben Verlag die Veröffentlichung des zweiten Romans aus der Reihe „Opfertier“. 2013 erschien Köhls Roman „Die Stunde des Löwen“ im Emons Verlag. Neben Romanen schreibt der Autor auch Krimikurzgeschichten und Biografien.