Alexander Köhl

Alexander Köhl - Portrait
© Harald Peter

Alexander Köhl war nach dem Studium der Kultur- und Betriebswirtschaftslehre viele Jahre Unternehmer. Heute arbeitet er als freier Schriftsteller und lebt mit seiner Frau in Mainaschaff.

Seine beiden ersten Romane »Victors Schützling« (2004) und »Schatten im Garten Eden« (2005) wurden im Prolibris Verlag veröffentlicht. Danach erschienen im Rowohlt-Taschenbuch Verlag »Wundmale« (2009) und »Opfertier« (2010). Sein jüngster Roman »Die Stunde des Löwen« erschien im September 2013 im Emons Verlag. Neben Kriminalromanen schreibt der Autor auch zeitgenössische Romane, Kurzgeschichten und Privatbiografien.